Kategorien
Aktuelles

Die Regelungen der ersten beiden Schulwochen

  1. Es werden verpflichtende Tests zwei Mal wöchentlich durchgeführt, außer für geimpfte und genese Personen sowie bei Vorlage eines aktuellen negativen Testnachweises (Testzentrum, Arzt, etc.).  

   Wir haben wieder die Lollitest, die auch als Spucktest zulässig sind!

Schülerinnen und Schüler (bzw. deren Sorgeberechtigte), die keinen 3G-Nachweis führen und auch nicht am schulischen Testsystem teilnehmen, begehen eine Ordnungswidrigkeit und werden in einer gesonderten Lerngruppe betreut.

  1. Im gesamten Schulgebäude und im Unterricht muss eine Mund-Nasen-Bedeckung (MNB) getragen werden (außer im Sport- und Schwimmunterricht).
  2. Schülerinnen und Schüler mit Risikomerkmalen für einen schweren Krankheitsverlauf bei einer Infektion mit dem Coronavirus SARS CoV-2, welche gleichzeitig nicht impfbar sind (unter 12 Jahre oder Kontraindikation), und erstmalig geimpfte Schülerinnen und Schüler können sich in den ersten zwei Wochen vom Präsenzunterricht befreien lassen. (Antrag über Klassenlehrer an Schulleitung stellen!)

Es gelten unsere bekannten Hygiene-Regeln!

Der Unterricht findet im normalen Klassenverband statt.

Es gilt in Schulbussen die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung!

M. Bauschke